Home

Unverhoffte Verstärkungen und der Jubel des P.

Vor nicht mal zwei Wochen herrschte in Wien-Hütteldorf noch Weltuntergangsstimmung, aber zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt, ist gerade in einem starken Mitgliederverein, wie der SK Rapid einer ist, ein sehr schmaler Grat. Drei Spiele oder neun Punkte später hat Hütteldorf seine geliebte Aufbruchstimmung wieder.
Diese besonderen Tore gegen Salzburg, Beroe und Sturm - selten zuvor [...]

[ Mehr ] 09.08.2010 | Keine Kommentare |

Die Europa League Gegner unserer Klubs

Rapid und die Austria überstanden bereits eine Runde, Sturm Graz steigt erstmals in die Qualifikation zur Europa League ein. Und alle drei Klubs haben schaffbare Gegner. Rapid trifft auf den PFC Beroe Stara Sagora, die Austria muss nach Polen zu Ruch Chorzow und Sturm Graz bekommt es mit Dinamo Tiflis zu tun. Aber wie stark [...]

[ Mehr ] 29.07.2010 | Keine Kommentare |

Red Bull Salzburg und die Sache mit der Seele

Seelenlos, lustlos, herzlos. Die Fans im Austrian Soccer Board fanden für den Auftritt des FC Salzburg, wie der Klub im Europacup genannt zu werden hat, auf den Färöer-Inseln diverse Ausdrücke, die die miserable Einstellung der kickenden Millionäre verdeutlichen sollen. Ich bin aber der Meinung, dass der Auftritt der “Bullen” auf den Schafsinseln von vorne bis [...]

[ Mehr ] 21.07.2010 | Keine Kommentare |

Die Gegner in Runde 3 und die Logik der UEFA

Rapid und Salzburg dürfen bereits mit der nächsten Qualifikationsrunde planen, Sturm sowieso, wartet aber noch auf seinen Gegner - und bei der Austria spekuliert man logischerweise NICHT mit den möglichen UEFA-Sanktionen gegen Siroki Brijeg.
Meister Red Bull Salzburg wird es in der 3. Qualifikationsrunde zur Champions League voraussichtlich mit Omonia Nikosia zu tun bekommen. Der zypriotische [...]

[ Mehr ] 19.07.2010 | Keine Kommentare |

Das große europäische Finale

Nach der Vorrunde war der Katzenjammer in den europäischen WM-Lagern groß. Es wurde bereits darüber gesprochen, dass die starken Südamerikaner bereits in naher Zukunft mehr WM-Starterplätze bekommen könnten, weil Europa auf dem absteigenden Ast ist und Top-Mannschaften wie Italien oder Frankreich frühzeitig ausschieden, während sich alle fünf Südamerikaner für das Achtelfinale qualifizierten. Gegen Ende des [...]

[ Mehr ] 09.07.2010 | Keine Kommentare |

Oranje ohne Punktverlust im Finale

Die Elftal hat es also tatsächlich geschafft. Vor dem Turnier war der allgemeine Tenor maximal “vergess ma die Holländer nicht, die können auch weit kommen”. Aber, dass das Team mit sechs Siegen aus sechs Spielen ins Finale einzieht, damit rechneten wohl nicht mal die größten Optimisten. Holland darf am Sonntag gegen Deutschland oder Spanien um [...]

[ Mehr ] 07.07.2010 | Keine Kommentare |

Das Hirn Gottes

Vor einigen Tagen, Argentinien war noch im Rennen um den Weltmeisterschaftspokal, schrieb Hans Krankl in einer Kolumne, dass der Trainer des bisherigen Turniers für ihn eindeutig Diego Maradona war. Für mich ist das nicht besonders verwunderlich, denn die beiden haben ähnliche Stärken und Schwächen.

Es wäre ja interessant, ob der Goleador seinen argentinischen Kollegen nach dem [...]

[ Mehr ] 05.07.2010 | Keine Kommentare |

Verbale Watschen und Maskottchen-Trainer

Die Engländer müssen Tage nach der historisch hohen Niederlage gegen die Deutschen zur Kenntnis nehmen, dass sie von den anderen Nationen nicht mehr als Fußballmacht angesehen werden. Philipp Lahm tätigte nämlich unbewusst eine Aussage, die für das Heimatland des Fußballs äußerst schmerzhaft ist.

Der technisch starke Außenverteidiger sagte nämlich im Hinblick auf das Viertelfinalspiel gegen [...]

[ Mehr ] 01.07.2010 | Keine Kommentare |

Ein hartes Stück Arbeit

Spanien steht nach dem 1:0 Erfolg in Kapstadt gegen die Portugiesen im Viertelfinale der Weltmeisterschaft, wo mit Paraguay schon der nächste Gegner wartet. Am Ende sah es nach einem gewohnt souveränen Sieg aus, in der ersten Stunde taten sich die Favoriten jedoch extrem schwer.

Es war wieder einmal David Villa, Spaniens gefährlichste Waffe, der [...]

[ Mehr ] 30.06.2010 | Keine Kommentare |

Capello muss warten

Nach dem bitteren Ausscheiden der „Three Lions“ ist ganz England gespannt, wie es mit Fabio Capello weitergehen wird. Der Italiener würde seinen Job, der ihm pro Jahr immerhin sechs Millionen Pfund einbringt, gerne behalten, allerdings fehlt es ihm momentan an Rückendeckung vom Verband.

Nach einem Gespräch mit Sir David Richards, dem wahrscheinlich mächtigsten Mann im englischen [...]

[ Mehr ] 29.06.2010 | Keine Kommentare |