Home / Allgemein / 1666fache Wertsteigerung

1666fache Wertsteigerung

07.01.2011 | Keine Kommentare

Der bosnische Stürmerstar Edin Dzeko konnte seinen Marktwert innerhalb von fünf Jahren von 25.000 Euro auf 35 Millionen Pfund hochzuschrauben. Eine nette Wertsteigerung, die das Grinsen einiger Zeljeznicar-Funktionäre gefrieren lassen wird.

Im Jahr 2005 konnten die Funktionäre von Zeljeznicar ihr Glück nicht fassen. Es gab doch tatsächlich einen Verein, der sich für den langen und öfters einmal ungeschickt agierenden Stürmer Edin Dzeko interessierte und sogar bereit war 25.000 Euro Ablöse zu zahlen. Einer der damaligen Verantwortlichen wurde, nachdem Dzeko später bei Wolfsburg einschlug, auf die geringe Transfersumme angesprochen und antwortete, dass es damals ein Gefühl gewesen wäre, als ob der Verein im Lotto gewonnen hätte. Eine Champagner-Flasche wurde geköpft und es wurde auf die „geschenkten“ 25.000€ angestoßen. Bevor man diese Funktionäre in die Irrenanstalt schickt, sollte man bedenken, dass Zeljeznicar in der bosnischen Liga spielt, einem Land, in dem Technik und Schlitzohrigkeit weit über jene Eigenschaften gestellt werden, die Dzeko verkörpert. Ein Mittelfeldspieler hat wie Hasan Salihamidžić zu spielen und ein guter Stürmer muss die Raffinesse von Sergej Barbarez besitzen. Edin Dzeko hat es jedoch tatsächlich geschafft, dass in seiner Heimat ein Umdenken erfolgte. Bei meinem letzten Kroatien-Urlaub habe ich mit bosnischen Fußballfans über Dzeko gesprochen und seine Qualitäten, also sein Durchsetzungsvermögen vor dem gegnerischen Tor, seine physische Verfassung und seine Willenskraft, wurden in den Himmel gepriesen. Letztendlich zählen eben nur die Tore!

Der Aufstieg in die Premier League

Für seinen neuen Verein Teplice zahlte sich diese Investition schnell aus, denn Dzeko schoss in 43 Meisterschaftsspielen 16 Tore und wurde anschließend für vier Millionen Euro an den Vfl Wolfsburg verkauft. In der deutschen Bundesliga schoss der Bosnier in 111 Meisterschaftsspielen 66 Tore und kam damit auf eine Torquote von 0.59 Treffern pro Partie. In 31 Länderspielen hat der kopfballstarke Stürmer 17 Mal getroffen, womit er eine Trefferquote von 0.54 Prozent erreichte. Dzekos Spielweise ist wie geschaffen für die Premier League und ich bin mir sicher, dass er bei Manchester City ebenfalls mindestens in jedem zweiten Spiel treffen wird. Die Konkurrenz im Sturm ist bei seinem neuen Verein zwar gewaltig, wenn man allerdings den Trainer Roberto Mancini über den Bosnier reden hört, dann kann man sich nur schwer vorstellen, dass er oft auf der Ersatzbank sitzen wird. Der Italiener lobt den Bosnier in den höchsten Tönen und sagt, dass Dzeko mit seiner Mentalität nicht nur Spiele, sondern auch Meisterschaften entscheidet und dass er den Unterschied im Titelkampf ausmachen könnte. Sollte Carlos Tevez doch noch ein paar Monate bei Manchester City bleiben, dann wird der Argentinier, der momentan einen „falschen Neuner“ spielt, wohl auf die Seite ausweichen und dem Bosnier im Zentrum Platz machen.

Star ohne Allüren

Der englische Journalist und Bestseller-Autor Jonathan Wilson hatte 2009 die Gelegenheit sich mit Dzeko zu unterhalten und konnte anschließend nur Positives über den Bosnier berichten. Trotz des großen Erfolges in der deutschen Bundesliga ist der Strafraumstürmer absolut am Boden geblieben, wobei sicher auch die Kriegsjahre, die Dzeko als Kind in Sarajevo erleben musste, eine Rolle gespielt haben. Der Fußballer berichtet, dass er sich noch gut daran erinnern kann, wie er mit 15 Familienmitgliedern auf 35 Quadratmetern bei seinen Großeltern lebte, nachdem das Haus seiner Eltern bei einem Bombenangriff zerstört wurde. Diese Zeit hat ihn stark geprägt, sodass er heute noch von seinem Umfeld als gastfreundlich und hilfsbereit beschrieben wird. Ein bosnischer Journalist, der nach einer Story über Hoffenheim-Legionär Sejad Salihovic noch kurz entschlossen nach Wolfsburg fuhr, um ein Interview mit Dzeko zu führen, bekam in der ganzen Stadt kein Hotel mehr, da Volkswagen zu einer großen Konferenz geladen hatte. Edin Dzeko übernachtete kurzerhand bei seiner Freundin und überließ dem Journalisten seinen Wohnungsschlüssel für eine Nacht.

© Stefan Karger – Austrian Soccer Board

LINKS:
Austrian Soccer Board
Forum: Fußball auf der Insel
Dzeko wechselt zu Manchester City

Antwort schreiben 264544 Aufrufe gesamt, 17 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.