Home / Allgemein / Was ist dieser Sieg wert?

Was ist dieser Sieg wert?

04.03.2010 | Keine Kommentare

Das österreichische Nationalteam gewann das erste Länderspiel im Jahr 2010 gegen Dänemark mit 2:1. Doch wie viel ist dieser Sieg gegen den WM-Teilnehmer wirklich wert?

Nur 13.500 Zuschauer wollten gestern Abend sehen, wie sich unser Mannschaft gegen die Truppe von Morten Olsen anstellen wird. Teamchef Constantini verzichtete diesmal auf Überraschungen, sodass die Aufstellungen der österreichischen Tageszeitungen ausnahmsweise zu 90,9% gestimmt haben. Lediglich beim Tormann haben sich die meisten Journalisten geirrt, denn statt Payer bekam Gratzei noch eine Chance. Der Rapid-Goalie darf dafür beim nächsten Ländermatch gegen Kroatien volle 90 Minuten spielen. Ich hoffe, dass die „Nummer-Eins-Frage“ danach endlich geklärt ist – Zeit wird’s!

Starke Standards

Dass wir das erste Länderspiel in diesem Jahr für uns entscheiden konnten, liegt in erster Linie an den verbesserten Standardsituationen, wobei besonders Veli Kavlak seine Freistöße brandgefährlich in den Strafraum zirkeln konnte. Der Rapid-Mittelfeldspieler war überhaupt der agilste Österreicher am Platz und bestätigte seine gute Form aus der Meisterschaft. Ein weiteres positives Ausrufezeichen konnte Ekrem Dag setzen, der nun endlich im Team debütieren durfte. Obwohl er bei Besiktas im Mittelfeld eingesetzt wird, erledigte er seine Aufgaben in der Viererkette sehr gut, wobei er naturgemäß in der Offensive mehr Punkte sammeln konnte. Des weiteren positiv aufgefallen sind Scharner und Schiemer, die bei den oben erwähnten Standards für Gefahr sorgten und defensiv nichts anbrennen ließen.

Noch nicht reif für die EM-Quali

Viel mehr Positives fällt mir aber beim besten Willen nicht ein, außer vielleicht, dass man der Mannschaft ihr Bemühen nicht absprechen kann, was aber selbstverständlich sein sollte. In der Abwehr haben wir weiterhin Abstimmungsschwierigkeiten, sei es bei Standardsituationen, oder aus dem Spiel heraus. Daniel Beichler war ein Totalausfall auf dieser, für ihn doch eher ungewohnten Position im Mittelfeld, und hätte spätestens zur Halbzeit in der Kabine bleiben müssen. Die defensiven Mittelfeldspieler Schiemer und Baumgartlinger darf man meiner Meinung nach nicht zusammenspielen lassen, da sie in der Offensive kaum Akzente setzen können und wir so nur über die Flanken gefährlich werden, was für die Gegner leicht auszurechnen sein wird. Auch wenn Alabas Stammposition eher das linke Mittelfeld ist, wäre er durchaus eine Option in der Mittelfeldzentrale, wo er auch schon bei den Bayern-Amateuren zum Zug kam. Wenn Leitgeb wieder fit ist, wäre er natürlich ebenfalls eine gute Option, da er im Gegensatz zu Schiemer und Baumgartlinger offensiv mehr Akzente setzen kann.

Wertvoller Sieg?

Spätestens als Morten Olsen Nicklas Bendtner aus dem Spiel nahm, sah man, dass für den dänischen Teamchef das Ergebnis in diesem Test zweitrangig war. Es fehlten einige Stützen bei unserem Gegner, der in der zweiten Halbzeit noch dazu die halbe Mannschaft austauschte. Natürlich ist ein Sieg gegen eine nominell guten Mannschaft immer schön, aber man darf nicht den Fehler machen, dieses Spiel jetzt als Maßstab für die nächsten Partien herzunehmen und von der Nationalmannschaft große Wunder erwarten. Bei den Fans besteht momentan ohnehin kaum die Gefahr, denn die kritische Haltung gegenüber Constantini hat sich nach diesem Spiel nicht wirklich verändert, wie man im Austrian Soccer Board nachlesen kann. Es sind eher die Medien, die dieses Ergebnis überbewerten, bis sie das Team nach der nächsten Niederlage wieder fallen lassen. Unsere ersten beiden Gegner bei der EM-Qualifikation Kasachstan und Aserbaidschan haben natürlich nicht die Klasse Dänemarks, verfügen aber über gänzlich andere Spielertypen, die dem österreichischen Nationalteam viel weniger liegen. Wir haben immer schon gegen körperlich robuste Mannschaften besser ausgesehen, als gegen technisch starke, schnelle, wendige Spieler. Alleine schon deshalb lassen sich nicht all zu viele Rückschlüsse aus dieser Partie ziehen.

© Stefan Karger – Austrian Soccer Board

LINKS:
Austrian Soccer Board - http://www.austriansoccerbo…
ÖFB-Team - http://www.austriansoccerbo…
Österreich – Dänmark 2:1 - http://www.austriansoccerbo…

Antwort schreiben 3954 Aufrufe gesamt, 2 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.